Selbstportrait auf Fahrstuhltür

Fahrstuhltür

Wie selstam, dass eine Woche nichts passiert. Und welche Wortungetüme hält die deutsche Sprache bereit: Fahrstuhltür, existiert etwas hässlicheres? Im Fahrstuhl erinnere ich mich aber daran, dass ich schon immer ein Selbstportrait mit der Türspiegelung aufnehmen wollte, seit sieben Jahren.

Ein Gedanke zu „Selbstportrait auf Fahrstuhltür“

Kommentare sind geschlossen.